Aktuelles:

Bericht zur Generalversammlung für das Jahr 2013

Ein ereignisreiches Jahr 2013 bei der Feuerwehr Bad Grönenbach

Insgesamt 70 Einsätze mit 1615 Stunden leistete die Freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach im vergangenen Jahr 2013 Dienst. Mit diesen Zahlen berichtete der erste Kommandant Thomas Waibel bei der Generalversammlung am 17. Januar 2014 von einem arbeitsreichen Jahr, das hinter seiner Wehr liegt. Hierbei handelte es sich unter anderem um 26 Brände davon 23 Einsätze von Brandmeldeanlagen ausgelöst, sowie 23 technische Hilfeleistungen und 9 Sicherheitswachen. Unser First Responder - Team unter der Leitung von Philipp Hörmann kam auf 5112 Bereitschaftsstunden mit 85 Einsätzen.

Der Vorsitzende Christian Haisermann ließ das Jahr 2013 mit diversen erlebten Highlights Revue passieren. Der Bad Grönenbacher Fasching konnte erneut zusammen mit den Freunden der Bad Grönenbacher Musikanten erfolgreich im Postsaal gefeiert werden, eine Woche später wurde ein noch nie so stark besuchtes Funkenfeuer entfacht. Außerdem blicken wir zurück auf einen erlebnisreichen Vereinsausflug an den Bodensee und den alljährlich stimmungsvollen Kameradschaftsabend.

Herzlich begrüßen durften wir neue Mitglieder im Feuerwehrverein, darunter eine neue Feuerwehrfrau und einen Feuerwehrmann sowie sechs neue Mitglieder aus der eigenen Jugend.

Weitere Tagesordnungspunkte waren der Bericht unseres Jugendwartes, der Kassenbericht, Neuwahlen der Kassenprüfer, sowie Ehrungen für 10, 25 und 30 Jahre Feuerwehrdienst und 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft. Als Gäste durften wir BGM Kerler, KBM Hörberg und KBI Krywult begrüßen. Sie richteten ein Grußwort an die Versammlung.

Abschließend informierte Philipp Hörmann über die zusätzlichen Arbeitsdienste und über die Schwerpunkte der Aufgaben seiner First Responder Mannschaft.

Zum Schluss bedankte sich  unser Vereinsoberhaupt bei allen Feuerwehrfrauen und -männer für den großen, kameradschaftlichen Zusammenhalt in der Wehr.

 >>> Hier geht's zum ausführlichen Bericht der Generalversammlung

 

First Responder Dienstplan freigeschaltet

Notruf 112

Seit heute ist für unsere First-Responder Gruppe im internen Bereich ein interaktiver Dienstplan freigeschaltet. Alle berechtigten Mitglieder können hier den aktuellen Dienstplan einsehen und sich für ihre freiwillige Dienstschicht eintragen.

 
Wir wünschen unseren freiwilligen Rettern bei ihrem verantwortungsvollen Auftrag weiterhin viel Spass und Erfolg...

Allianz unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach

Die Allianz Deutschland und die Allianz Generalvertretung Peter Eichele aus Bad Grönenbach Unterstützen mit einer Spende die Anschaffung neuer Einsatzhelme für die Freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach

"Mit dieser Aktion möchten wir dazu beitragen, die Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr in Bad Grönenbach zu optimieren. Die Arbeit, die hier geleistet wird, ist vorbildlich und verdient breite Unterstützung", sagt Peter Eichele von der Allianz Generalvertretung Bad Grönenbach bei der Übergabe der Spende an den 1. Kommandant Thomas Waibel und 1. Vorsitzender Christian Haisermann.

Kommandant Waibel bedankte sich bei der Allianz und Peter Eichele für die großzügige Spende zur Anschaffung neuer Einsatzhelme, denn nur durch eine gut ausgestattete Feuerwehr kann eine schnelle und effektive Brandbekämpfung gewährleistet und in Not geratene Mitbürger schnell und professionell versorgt werden. Bürgermeister Kerler bedankte sich ganz herzlich für die Spende von 2.500,00 € bei der Allianz AG Deutschland und der Allianz Generalvertretung Peter Eichele aus Bad Grönenbach.

 

"Hallo Auto"

"Hallo Auto" ist ein Verkehrserziehungsprojekt des ADAC und macht Lernen zum Erlebnis. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe fit für die Gefahren des Straßenverkehrs gemacht, einprägsam, kinderleicht und mit jeder Menge Spaß!

Am heutigen Freitag, den 4. Oktober 2013 lernen die Schüler der Sebastian-Kneipp-Mittelschule Bad Grönenbach die Möglichkeiten und Grenzen eines Autos kennen und wie sich Geschwindigkeit und andere unterschiedliche Einflüsse auf den Anhalteweg auswirken.

Auch einige unserer Kameraden der FFW Bad Grönenbach leisten einen Beitrag zu diesem Projekt und sorgen unter anderem mit Hilfe von Wasser für unterschiedliche und schwierige Verkehrsbedingungen.

Für alle Interessierten berichtet TV Allgäu heute Abend, den 4. Oktober 2013 um 18.00 Uhr (Kabelfernsehen) bzw. um 18.30 Uhr (Satellitenfernsehen) von diesem erlebnisreichen Projekt.

Unsere letzten Einsätze

Nächste Termine

16. Dez 19:30
First Responder Übung

Werde Mitglied

alarmbox
Stell dir vor, du drückst und alle drücken sich.
Keine Ausreden! Mitmachen!
>> Werde Feuerwehrmann /-frau <<
>> Werde Vereinsmitglied <<
>> Werde First Responder <<