Aktuelles

Großübung Jugendfeuerwehr 2017

Nachwuchs rückt zu Brand in Sägewerk aus

Am Freitag fand eine Jugendfeuerwehr- Großübung bei unserer Ortsteil-Feuerwehr Zell statt. Es nahmen 140 Teilnehmer aus 7 Jugendfeuerwehren an dieser Übung teil. Im Vordergrund der realitätsnahen Übung standen organi-sationsübergreifende Zusammenarbeit, Teamgeist und ein besseres Kennen-lernen. Das Übungsobjekt stellte das Sägewerk Engel dar. Auf dem weitläufigen Gelände brannte eine Lagerhalle, es wurden Verletzte geschminkt und in der Halle, bzw. auf dem Gelände versteckt.

Aufgabe der Jugendlichen war es, das Brandobjekt zu löschen, die umliegenden Hallen abzuschirmen sowie die Verletzten zu suchen, bergen und betreuen.

Neben unserer Jugendfeuerwehr waren auch die Jugendfeuerwehren aus Benningen, Memmingerberg, Wolfertschwenden, Woringen und Zell vor Ort. Miteingebunden waren zudem die Kollegen vom Jugendrotkreuz aus Ottobeuren und Woringen, sowie die THW- Jugend des THW Memmingen.

 

Einige Eindrücke der Großübung


  • jf_grossuebung_zell_2017_00
  • jf_grossuebung_zell_2017_01
  • jf_grossuebung_zell_2017_02
  • jf_grossuebung_zell_2017_03
  • jf_grossuebung_zell_2017_04
  • jf_grossuebung_zell_2017_05
  • jf_grossuebung_zell_2017_06
  • jf_grossuebung_zell_2017_07
  • jf_grossuebung_zell_2017_08
  • jf_grossuebung_zell_2017_09
  • jf_grossuebung_zell_2017_10
  • jf_grossuebung_zell_2017_11
  • jf_grossuebung_zell_2017_12
 

Spendenübergabe First Responder

Die First Responder  Bad Grönenbach durften sich über zwei großzügige Geldspenden freuen!

 

So wurde der gesamte Erlös aus dem Frühschoppen im August vom Kneipp-Sanatorium Bad Clevers gespendet. Die Ersthelfer der Freiwilligen Feuerwehr Bad Grönenbach konnten sich über die stolze Summe von 4.300 EUR freuen!

 

Auf dem diesjährigen Schnitthahnenfest, veranstaltet von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ittelsburg, wurde den First Respondern dann noch eine Spende über 500 EUR überreicht.

Das First Responder Team der Bad Grönenbacher Feuerwehr möchte sich recht herzlich für diese sehr großzügigen Geldspenden bedanken. Die Spenden werden natürlich ausschließlich für die Anschaffung von notwendigen Ausrüstungs- und Ausbildungsgegenständen verwendet, um eine bestmögliche notfallmedizinische Erstversorgung in unserem Ort zu ermöglichen.

So wurde z.B. dieses Jahr eine neue Übungspuppe für die Herz-Lungen-Wiederbelebung angeschafft. Diese ermöglicht uns jetzt ein sehr realistisches Üben und alleine diese Anschaffung lag im 4-stelligen Bereich!

Tag der offenen Tür

10 Jahre Bad Grönenbacher Musik- und Feuerwehrhaus

Die „Wohngemeinschaft“ im Musik- und Feuerwehrhaus Bad Grönenbach feierte am vergangenen Wochenende 10 Jahre erfolgreiche Nachbarschaft und bewies auf ein Neues ein herzliches Miteinander.

Dazu stellten sich die Bad Grönenbacher Musikanten vor, begleitet von einem Jugendschnuppertag und dem Auftritt der Jugendkapelle "A 7". Jeder der interessierten Jugendlichen durfte sein Lieblings-instrument begutachten, in die Hand nehmen und mit Beratung der anwesenden Musikanten ausprobieren. Neun junge, musikinteressierte Mädchen und Jungen konnte man aus der stattgefundenen Veranstaltung neu gewinnen.

Die freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach inkl. First Responder und der Jugendfeuerwehr zeigte sich ebenfalls von ihrer aktivsten Seite. Ein Fettbrand, wie es in jeder privaten Küche entstehen kann, konnte erfolgreich von den anwesenden Feuerwehrmänner und -frauen gelöscht werden. Unterschiedlichste Arten von Feuerlöschern konnten besichtigt und ausprobiert werden. Aktiv vorgestellt hatte sich die Jugendfeuerwehr und rührte ordentlich die Werbetrommel für interessierte Jugendliche. Ein Mädchen wird sich der Jugendfeuerwehr künftig neu mit anschließen. Die Reanimation an einer Übungspuppe wurde unter Beobachtung vieler Zuschauer von den First Respondern durchgeführt. Wieder einmal mehr unterstich das Team der First Responder, dass die ersten Minuten über den weiteren Gesundheitszustand bei einem Patienten entscheiden.

Das neue Musik- und Feuerwehrhaus Bad Grönenbach entstand 2007 aus den beengten Räumlichkeiten im damals alten Musikübungsraum in der alten Schule / dem alten Kindergarten unterhalb der Stiftskirche und dem für die Stützpunktwehr Bad Grönenbach viel zu klein gewordenen Feuerwehrgerätehaus in der Herbisrieder Strasse. Zusammen mit der Marktgemeinde Bad Grönenbach entschloss man sich damals, ein gemeinsames Domizil für beide Vereine zu schaffen. Bereits 2007 arbeitete man gemeinsam an der Schaffung der neuen Unterkunft, unzählige Stunden an Eigenleistung prägten diesen Gemeinschaftsbau.

Umso mehr freuten wir uns gemeinsam bei diesem Tag der offenen Tür über die Zusammenarbeit und gratulierten uns gegenseitig zu einer harmonischen Nachbarschaft. Vielen Dank an alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger für den Besuch bei uns im Musik- und Feuerwehrhaus.

 

 

Fotos von unserem Kameraden Phillip Bader


  • TdoT2017-01
  • TdoT2017-03
  • TdoT2017-05
  • TdoT2017-07
  • TdoT2017-08
  • TdoT2017-10
  • TdoT2017-11
  • TdoT2017-14
  • TdoT2017-16
  • TdoT2017-18
  • TdoT2017-19
  • TdoT2017-20
  • TdoT2017-21
 

Funken 2017 - Ihre FFW Bad Grönenbach bedankt sich

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach bedankt sich recht herzlich bei allen Gästen, Bürgerinnen und Bürger und Besuchern aus Nah und Fern, die uns beim diesjährigen Funkenfeuer am Feuerwehrhaus wieder so zahlreich besucht und unterstützt haben. Bei gutem Wetter konnten die Floriansjünger mit Hilfe unser jungen Fackelträgern ein sehr gut vorbereitetes Funkenfeuer entfachen. In der Fahrzeughalle konnten anschließend noch viele, bestens gelaunte Besucher an der Bar ausgelassen feiern.

Auf diesem Wege bedanken wir uns bei allen Bürgerinnen und Bürger für die vielen sauber vorbereiteten Grün- / Schnittgutbündel und Christbäume, welche wir für den Funken einsammeln konnten – ein herzliches Vergelt`s Gott an alle Spender, welche am Straßenrand die Arbeit der Feuerwehr mit einem "Bätzlein" honorierten. Ein besonderer DANK geht an alle Fahrer und Helfer, welche wieder einmal unentgeltlich ihre eigenen Maschinen und ihre ehrenamtliche Zeit mit eingebracht haben.

Bei der Marktgemeinde Bad Grönenbach bedanken wir uns u.a. auch für die aufwendige Entsorgung der übrig gebliebenen Funkenasche. Für die kostenfreie Bereitstellung der Funkenwiese bedankt sich der Feuerwehrverein bei seinem Mitglied Peter Jeckle. Ein besonderer DANK geht an Franz „Boss“ Endres für die Benutzung seiner Maschinen. Zünftig aufgespielt haben auch wieder unsere Freunde der Bad Grönenbacher Musikanten unter der Leitung von Manfred Endres vor und während dem Fackelzug. Besten DANK für das herzliche Miteinander unserer beiden Vereine.

 

 

Fotos von unserem Kameraden Phillip Bader


  • funken_2017_01
  • funken_2017_02
  • funken_2017_03
  • funken_2017_04
  • funken_2017_05
  • funken_2017_06
  • funken_2017_07
  • funken_2017_08
  • funken_2017_09
  • funken_2017_10
 

Letzte Einsätze

15.10.2017Verkehrsunfall
15.10.2017Notarzteinsatz
15.10.2017Notarzteinsatz
15.10.2017Gebäudeöffnung
14.10.2017Brand Mofa

Nächste Termine

23. Okt 17:20
JF Übung
23. Okt 19:30
Feuerwehr Übung
26. Okt 19:30
First Responder Übung
06. Nov 17:20
JF Übung
06. Nov 19:30
Feuerwehr Übung

Werde Mitglied

alarmbox
Stell dir vor, du drückst und alle drücken sich.
Keine Ausreden! Mitmachen!
>> Werde Feuerwehrmann /-frau <<
>> Werde Vereinsmitglied <<
>> Werde First Responder <<