Aktuelles:

Herzliche Einladung zum traditionellen Funkenfeuer 2023


Am Samstag den 25. Februar ist es wieder soweit - Ab 19:00 trifft sich Jung und Alt um den Funken unter musikalischer Begleitung der Bad Grönenbacher Musikanten zu entzünden.

Fackeln für die Kinder sind vor Ort erhältlich.
Für das leibliche Wohl mit Essen und Getränken sorgt das Team der Feuerwehr Bad Grönenbach.

Wie in den vergangenen Jahren etabliert wird es auch in diesem Jahr eine Bar in unserer beheizten Fahrzeughalle geben.

Wir freuen uns auf auf Ihren Besuch!

Christbaumsammelaktion 2023

 

Am 14. Januar 2023 werden wir ab 8:00 Uhr die Christbäume für das alljährliche Funkenfeuer sammeln. Bitte legen Sie ihre Bäume gut sichtbar und am besten schon am Vortag an den Straßenrand.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen dass wir ausschließlich Christbäume annehmen können, keine Hecken, Holz oder Sonstiges. Danke für Ihr Verständnis!

Das Funkenfeuer 2023 wird am 25.02.2023 stattfinden.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Weihnachtsgruß 2022

24-Stunden-Übung der Jugendfeuerwehr Bad Grönenbach


Vergangenes Wochenende hat die Jugendfeuerwehr Bad Grönenbach eine 24-Stunden-Übung abgehalten. Diese besondere Übung sollte den Jugendlichen realistische Einsatzszenarien aus dem Alltag der aktiven Wehr aufzeigen.

Beginn war am Freitagabend um 18:00 Uhr. Zuerst hieß es, die Fahrzeuge zu checken und sich nochmals mit den Materialien in den Autos vertraut zu machen. Kurze Zeit später musste die aktive Wehr zu einem realen Einsatz ausrücken. Gegen 19:27 Uhr war es dann soweit. Während einer Funkschulung ertönte der Piepser auf dem Alarmmonitor der Jugendfeuerwehr.

Dann hieß es, schnell an die Spinde, sich umziehen und die Fahrzeuge besetzen. Der jeweilige Gruppenführer schnappte sich das Alarmfax und teilte seiner Gruppe auf der Anfahrt nähere Informationen zum Einsatzgeschehen mit.

Gemeldet war THL 3, Verkehrsunfall mit PKW, Person eingeklemmt. Vor Ort musste eine Verkehrsabsicherung erstellt werden. Außerdem wurde die Person mithilfe des Spineboards befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

Während den Einsätzen hatten die Jugendlichen meist Freizeit. Kartenspielen und Fußball waren beliebte Beschäftigungen in der freien Zeit. Gegen 22:15 Uhr wurde eine Rauchentwicklung im Gebäude gemeldet. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen trat starker Rauch aus einer Maschinenhalle aus. Der Atemschutztrupp rüstete sich bereits auf der Anfahrt mit den eigens hergestellten Atemschutz-Attrappen aus und bereitete sich auf die Menschenrettung vor. Nach dem der Innenangriff und die Menschenrettung erfolgreich von statten gingen, rückten die Jugendlichen wieder ins Gerätehaus ein.

Die anschließende Nachtruhe hielt jedoch nicht lang an. Um 01:13 Uhr wurde die JF zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert, jedoch war kein Eingreifen erforderlich.

Gegen 06:40 Uhr war dann die Nacht endgültig beendet und es ging zu einer dringenden Wohnungsöffnung. Nach der Öffnung wurde eine leblose Person vorgefunden und die Jugendlichen begannen mit der Reanimation. Dann traf auch schon der Rettungsdienst ein. Fokus lag auf der Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst-Team und der anschließenden technischen Rettung mittels Steckleiter und Schleifkorbtrage.

Nach dem Frühstück ging es dann zu einer Höhen-/Tiefenrettung. Eine Person musste aus einem Tiefsilo mit unserer Absturzsicherung gerettet werden. Das anschließende Mittagessen wurde durch eine Ölspur unterbrochen.

Bei einer Personenrettung von Waldarbeitern fungierte unser MZF als Einsatzleitfahrzeug. Die Jugendlichen mussten während der ganzen Übung ihr erlerntes Wissen von der Funkschulung unter Beweis stellen.

Nach einer weiteren Rettung einer eingeklemmten Person mittels Hebekissensystem rückte dann das Highlight der ganzen Übung und damit der neunte und letzte Einsatz für die JF, näher.

„Einsatz für die Jugendfeuerwehr Bad Grönenbach, Brand im Freien, alarmiert nach B 2“ ertönte es nach dem Alarmton. Bereits in der Fahrzeughalle konnte man die Rauchschwaden des Brandes erkennen. Vor Ort bereitete der Atemschutztrupp mittels Schnellangriffsverteiler einen raschen Löschaufbau vor. Die Wasserversorgung stand ebenfalls schleunig. So wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht.

Zu guter Letzt wurde während dieses letzten Einsatzes die aktive Wehr ein weiteres mal zu einem Realeinsatz alarmiert. Da es sich um einen gemeldeten Brand handelte, musste der bestehende Löschaufbau schnellstens rückgebaut werden und das Fahrzeug wieder bestückt werden. Blitzschnell reagierten die Jugendlichen und bestückten unser Löschfahrzeug wieder mit allen nötigen Materialien.

Dank ihnen konnten wir direkt von dort schnell zum Realeinsatz ausrücken!

Nach dem turbulenten Ende der 24-Stunden-Übung wurde im Feuerwehrhaus zum Abschluss einer anstrengenden, aber interessanten Übung, bei der der Spaß im Vordergrund stand, gemeinsam gegrillt.

Wir danken ganz besonders den vielen Unterstützern und Betreuern, dem First Responder für das Mitwirken an einigen Einsätzen, der BRK Bereitschaft Ottobeuren für das Mitwirken an der Übung sowie das zur Verfügung stellen des RTWs und natürlich ganz besonders unseren jungen Floriansjüngern!

Ein weiterer ganz besonderer Dank geht an AllgäuTV für das Begleiten unserer 24-Stunden-Übung.

Seht Euch hier den TV-Bericht zur 24-Stunden-Übung an:

https://www.allgäu.tv/mediathek/video/einen-tag-aktiver-dienst-die-24-stunden-uebung-der-jugendfeuerwehr-bad-groenenbach/


 

  • 24huebungjf202201
  • 24huebungjf202202
  • 24huebungjf202203
  • 24huebungjf202204
  • 24huebungjf202205
  • 24huebungjf202206
  • 24huebungjf202207
  • 24huebungjf202208
  • 24huebungjf202209
  • 24huebungjf202210
  • 24huebungjf202211
  • 24huebungjf202212
  • 24huebungjf202213
  • 24huebungjf202214
  • 24huebungjf202215
  • 24huebungjf202216
  • 24huebungjf202217
  • 24huebungjf202218
  • 24huebungjf202219
  • 24huebungjf202220
  • 24huebungjf202221
  • 24huebungjf202222
  • 24huebungjf202223
  • 24huebungjf202224
  • 24huebungjf202225
  • 24huebungjf202226

Unsere letzten Einsätze

Nächste Termine

06. Feb 17:20 - 19:15
Übung Jugendfeuerwehr
13. Feb 17:20 - 19:15
Übung Jugendfeuerwehr
25. Feb 19:00
Funkenfeuer
06. Mär 17:20 - 19:15
Übung Jugendfeuerwehr
20. Mär 17:20 - 19:15
Übung Jugendfeuerwehr

Werde Mitglied

alarmbox
Stell dir vor, du drückst und alle drücken sich.
Keine Ausreden! Mitmachen!
>> Werde Feuerwehrmann /-frau <<
>> Werde Vereinsmitglied <<
>> Werde First Responder <<