Aktuelles:

Jugendfeuerwehr - Fußballtunier 2012

Am Samstag, den 05.05.2012 nahm unsere Jugendfeuerwehr am alljährlichen Jugendfeuerwehr - Fußballturnier des Kreisfeuerwehrverbandes Unterallgäu in Mindelheim teil.

Unsere Mannschaft mit Ihren  „Sportdirektoren“ Johannes Zoller und Felix Bader und dem Erfolgstrainer Christian Haisermann erreichte einen hart umkämpften und verdienten 3. Platz.

Trotz schlechtem Wetter, Regen und nassem Rasen begeisterten unsere jungen Fußballer die Zuschauer und vor allem Zuschauerinnen, mussten sich aber im Entscheidungsspiel gegen den späteren Tuniersieger aus Lautrach geschlagen geben. Doch „Aufgeschoben“ ist nicht „Aufgehoben“ . Bereits nächstes Jahr möchten unsere jungen Wilden wieder den Kampf um den heißbegehrten Pokal aufnehmen…

Wir gratulieren der Jugendfeuerwehr Lautrach zum Turniersieg und bedanken uns bei der Feuerwehr Mindelheim und Kreisjugendfeuerwehrwart Andreas Thiel für die Ausrichtung des Turniers.

 

 Bilder vom Fußballtunier 2012:


  • tunier_01
  • tunier_02
  • tunier_03
  • tunier_04
  • tunier_05
  • tunier_06
  • tunier_07
  • tunier_083
  • tunier_09
  • tunier_10
 

 

 

Spende für Krisenintervention

Nach unserem zünftig vernünftigen Feuerwehrfest und einem wundervoll gestalteten Feuerwehrgottesdienst durch Pfarrer Hermann Brill und anschließender Fahrzeugsegnung durch Pater Valentin des neuen GW-L 2 Modul Wasser mit Verkehrssicherungsanhänger konnte nach dem Gottesdienst eine Kollekte in Höhe von 400,-- € gezählt werden.

Diese vierhundert Euro übergaben die evangelisch reformierte Kirche mit Pfarrer Hermann Brill und die freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach mit Kommandant Thomas Waibel und Vorstand Christian Haisermann an den Leiter des Kriseninterventionsdienstes des Bayrischen Roten Kreuzes, Herrn Rolf Mauer.

Dieser Zweig des BRK übernimmt die Betreuung von körperlich unversehrten Menschen, die nach einem Notfallereignis unter einer starken seelischen Belastung leiden oder unter akutem psychischem Schock stehen. Diese Einrichtung des Kriseninterventionsdienstes finanziert sich ausschließlich durch Spenden.

Wir, die freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach bedanken uns noch einmal bei allen Gästen und Freunden der Feuerwehr, bei allen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden aus nah und fern für den zahlreichen Besuch der Feuerwehrveranstaltung am Festwochenende vom
21./22.April 2012.

Bilder der Spendenübergabe:


  • bild01
  • bild02

Herzliches Dankeschön!

Die freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürger für das gezeigte, große Interesse am Tag der offenen Tür am vergangenen Sonntag.

Mit dem herrlich gestalteten Feuerwehrgottesdienst, der wunderschönen musikalischen Umrahmung durch die Bad Grönenbacher Musikanten, dem zahlreichen Erscheinen der Fahnenabordnungen und den Feuerwehren der Nachbargemeinden aus der Verwaltungsgemeinschaft und dem Illerwinkel konnten wir einen zünftig vernünftigen Frühschoppen feiern. Neben einem reichhaltigen Mittagstisch und dem anschließenden Kaffee und Kuchen rundeten wir den Tag neben vielen Attraktionen und Reality-Shows ab.

Am Samstag Abend bereits spielten Roman und Raimund Musch des Duos "Die Allgäuer" aus Überbach auf. Ganz ehrlich, zum Stimmungsabend mit der Kapelle "die Allgäuer" hätten wir uns von der Feuerwehr Bad Grönenbach ein paar Besucher mehr gewünscht. Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, diesen Tag von uns und für uns zum Erfolg werden zu lassen.

Besonders Bedanken möchten wir uns bei Pfarrer Brill von der evangelisch-reformierten Kirche, bei Pater Valentin von der katholischen Kirche, bei unseren Freunden und Nachbarn den Bad Grönenbacher Musikanten, bei allen Ehrengästen (Landrat Hans-Joachim Weirather, Bürgermeister Bernhard Kerler, Kreisbrandrat Franz Gaum, Kreisbrandmeister Willy Hörberg, Kämmerer Werner Endres, Sachbearbeiter Walter Adam) für die Geschenke, bei der Nachbarwehr Woringen, bei den Kameradinnen und Kameraden der Hunderettungsstaffel des BRK unter der Leitung von Tom Lange.

Die Vorstandschaft und der Festausschuß bedankt sich bei allen Kameradinnen und Kameraden, Freundinnen und Feuerwehrfrauen, bei allen Kuchenspenderinnen und -spender, welche zum Gelingen des wunderschönen Festwochenendes beigetragen haben.

 

  • fahrzeugweihe_01
  • fahrzeugweihe_02
  • fahrzeugweihe_03
  • fahrzeugweihe_04
  • fahrzeugweihe_05
  • fahrzeugweihe_06
  • fahrzeugweihe_07
  • fahrzeugweihe_08
  • fahrzeugweihe_09
  • fahrzeugweihe_10
  • fahrzeugweihe_11
  • fahrzeugweihe_12
  • fahrzeugweihe_13
  • fahrzeugweihe_14
  • fahrzeugweihe_15
  • fahrzeugweihe_16
  • fahrzeugweihe_17
  • fahrzeugweihe_18
  • fahrzeugweihe_19
  • fahrzeugweihe_20
  • fahrzeugweihe_21
  • fahrzeugweihe_22
  • fahrzeugweihe_23
  • fahrzeugweihe_24
  • fahrzeugweihe_25
  • fahrzeugweihe_26

Zünftig - Vernünftig - Feiern

-- Richtig helfen - aber nicht den Helden spielen --

Mit diesem Gedanken der Solidarität und des Helfens möchten wir unseren Tag der offenen Tür veranstalten und damit einen Beitrag für das Projekt "Zünftig - Vernünftig - Feiern" des Kuratorium Sicheres Allgäu leisten.

" Die Art "Feste zu feiern" hat sich im Laufe der Zeit stark verändert. Der Konsum und die Intensität wachsen, aber auch Straftaten sind stetiger Begleiter von Festen. Das Resultat daraus: Festbesucher fühlen sich nicht mehr sicher, Eltern und Veranstalter sind besorgt. "

Durch die Zertifizierung unserer Veranstaltung mit dem abgebiltdeten Festsiegel möchte das Kuratorium Sicheres Allgäu allen Beteiligten diese Sorgen nehmen. Mit dem Festsiegel sind wir an Bedingungen und Regeln ( >>> Infoflyer ), aber auch an die Einhaltung der Veranstaltungszeiten und den Jugendschutz gebunden. Damit gibt es den Eltern eine Orientierungshilfe und ist uns eine große Unterstützung.

Nähere Informationen rund um die Ziele des Projekts und zu den Bedingungen des Festsiegels finden Sie unter http://www.sicheres-allgaeu.de/

Ein Info Flyer zum Thema "Richtig Helfen - aber nicht den Helden spielen ....Tipps zum Einschreiten gegen Gewalttäter" finden Sie hier .

Auf einen sicherlich interessanten, stimmungsreichen aber auch friedlichen, jugendfreundlichen Tag der offenen Tür freut sich

Ihre Freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach

Unsere letzten Einsätze

Nächste Termine

16. Dez 19:30
First Responder Übung

Werde Mitglied

alarmbox
Stell dir vor, du drückst und alle drücken sich.
Keine Ausreden! Mitmachen!
>> Werde Feuerwehrmann /-frau <<
>> Werde Vereinsmitglied <<
>> Werde First Responder <<