Letzte Einsätze

10.12.2017Notarzteinsatz
09.12.2017Notarzteinsatz
04.12.2017Notfalleinsatz
03.12.2017Notarzteinsatz
Aktuelles:

Bestandene Ausbildungen

Wir gratulieren folgenden Kamaraden zur bestandenen Atemschutzausbildung:

Bader Felix, Merk Daniel, Richter Patrick und Stahl Thomas!!!


Desweiter gratulieren wir unseren Jugendlichen Kamaraden Endres Markus, Jeckle Matthias, Pöschmann Pascal, Stetter Florian und Zeller Florian zur bestandenen Truppmannausbildung!!!

Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß beim Feuerwehrdienst.

Übungsplan 2011

Ab sofort ist der Übungsplan für das Jahr 2011 online. Um zahlreiche Anwesenheit wird gebeten. Es sind natürlich auch alle Interessenten herzlich eingeladen.

Florians Brot

Der heilige Florian ist unter anderem Schutzpatron der Feuerwehren, allerdings auch der Bäcker. So steht der Name jetzt als Pate für eine Spendenaktion der Bäckerei Wieser in Bad Grönenbach, die an einer bundesweiten Kooperation zwischen deutschen Bäckern und dem Deutschen Feuerwehrverband (DFV) teilnimmt. Zur Zeit wird in der Bäckerei ein spezielles Florian-Brot angeboten. Von jedem verkauften Florians Brot, das durch eine feuerwehrrote Banderole mit der Aufschrift „Florians-Brot“ gekennzeichnet ist, kommen 20 Cent vom Verkaufspreis der Jugendfeuerwehr Bad Grönenbach zu Gute. Das Florians-Brot ist ein rustikales Dreikorn-Sauerteigbrot mit den urwüchsigen Getreidesorten Dinkel, Waldstraudenroggen, Einkorn und Emmer. Es hat einen malzig-aromatischen Geschmack und ist besonders saftig.

Hierfür wollen wir uns schon einmal recht herzlich bedanken!!!

Schwerer Verkehrsunfall auf der A7

Ein 33-jähriger aus dem Raum Würzburg rammte aus bisher unbekannten Grund am frühen Samstag Abend, den 20.11.2010, gegen 18 Uhr, kurz vor der Rastanlage Allgäuer Tor, bei einem Überholvorgang einen Pkw aus dem Ostallgäu.

Während der gerammte Pkw im Grünstreifen zum Stehen kommt, schleudert der Unfallverursacher in die Mittelschutzplanke und bleibt quer auf der Fahrbahn stehen.

Ein mit hoher Geschwindigkeit nachfolgender Pkw, besetzt mit zwei älteren Paaren aus dem südlichen Allgäu, konnte nicht mehr ausweichen und krachte in den querstehenden Pkw.

Dabei wurden zwei Insassen schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 27.000 Euro geschätzt.

Für die Unfallaufnahme und Räumung der Fahrbahn musste die Autobahn in Richtung Süden für ca. 3 Stunden gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau.

Neben der Autobahnpolizei Memmingen war auch die Feuerwehr Bad Grönenbach und Autobahnmeisterei Memmingen im Einsatz.

Quelle: Allgäuer Zeitung

Letzte Einsätze

10.12.2017Notarzteinsatz
09.12.2017Notarzteinsatz
04.12.2017Notfalleinsatz
03.12.2017Notarzteinsatz
03.12.2017Notarzteinsatz

Nächste Termine

21. Dez 19:30
First Responder Übung

Werde Mitglied

alarmbox
Stell dir vor, du drückst und alle drücken sich.
Keine Ausreden! Mitmachen!
>> Werde Feuerwehrmann /-frau <<
>> Werde Vereinsmitglied <<
>> Werde First Responder <<